Schießstandneubau - Die "Freischützen" Pemmering e.V.

Die "Freischützen" Pemmering e.V.
Direkt zum Seiteninhalt



Neubau Schießstand 2012 / 2013
Da der 1965/66 erbaute alte Schießstand in keinster Weise mehr den heutigen Anforderungen und Bestimmungen entsprach, waren die "Freischützen" gezwungen, über einen Neubau ihrer Schießstätte nachzudenken.
Im Januar 2012 berief die Vorstandschaft um Schützenmeister Josef Schweiger jun. eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein, in der es ausschließlich um das Thema "Neubau Schießstand - Ja oder Nein" ging. Hier wurde vor der Abstimmung der erstellte Finanzierungsplan, ein Kostenplan, ein Entwurf der Bauplanung, der Pachtvertrag mit dem Vereinswirt Pointner. Zuschussanfragen uws. vorgestellt. Die Abstimmung fiel mit einem einstimmigen "Ja" sehr deutlich aus.
Und somit begann, nachdem der vorzeitige Baubeginn von allen Behörden genehmigt wurde, im September 2012 der Ausbau des Obergeschosses des Stallgebäudes von Vereinswirt Richard Pointner jun. Zu Beginn mussten neue Stützen für die Decke eingezogen werden. Bereits am 1. Oktober konnte die Bodendecke betoniert werden.
         .
Von Anfang an war die Bereitschaft der Schützenmitglieder, sich als freiwillige Helfer zu engagieren, sehr deutlich. Jeden Abend ab 18 Uhr begannen die Arbeiten und mit Feuereifer machten sich die Helfer ans Werk. Zeitweise wurde bis 22 Uhr oder später gearbeitet, samstags sogar von 8.30 Uhr bis in die späten Abendstunden. Mitte Oktober 2012 konnte mit dem Hochziehen der Wände begonnen werden und im November wurde bereits verputzt. Anfang Dezember wurde mit dem Deckenbereich begonnen.
   
Die Frauen des Mittbacher Weiberstammtisches machten sich in diesem Monat dann auch als Balkendiebe einen Namen in Pemmering und ersuchten um eine Auslöse in Form einer Brotzeit und Bier. Daraufhin richteten die „Freischützen“ ein kleingehaltenes, internes Richtfest aus.
                                                                                     

Im Januar 2013 wurde dann der Fußboden verlegt, anschließend die Innentüren, sowie die Eingangstüre eingebaut und die kompletten Elektroinstallationen vorgenommen. Alles ging Schlag auf Schlag und es gab fast keine Ausfallzeiten. Ende Februar 2013 wurde die große Glasschiebetüre mit dem eingelaserten Logo der „Freischützen“ Pemmering geliefert und eingebaut.
Nachdem im März noch die letzten Maler- und Metallarbeiten fertiggestellt wurden,                  
nahmen ein Schießsachverständiger und das Landratsamt die Schießanlage am 27.03.2013 ab.


Am 06. April 2013 war dann das offizielle Einweihungsfest mit „Tag der offenen Tür“. Hier waren neben zahlreichen Interessierten auch Ehrengäste geladen und anwesend.
Diese waren Pfarrer Thomas Zehetmaier, Landrat Martin Bayerstorfer,
Bürgermeister Siegfried Fischer     und Gauschützenmeister Helmut Wagner.


Am darauf folgenden Wochenende fand dann das alljährliche Gemeindepokalschießen in Pemmering statt.
Endgültig mit dem Schießstandbau abgeschlossen haben die „Freischützen“ dann am 06.07.2013 mit dem Helferfest für alle Mitglieder, die am Bau des Schießstandes beteiligt waren.   


Neubau Schießstand 1965
Im Jahr 1965 begannen die „Freischützen“ unter der Leitung von Schützenmeister Josef Schweiger sen. mit dem Bau eines neuen Schießstandes im Untergeschoss des Gasthofes Pointner. Die Gesamtkosten betrugen damals ca. 30.000 DM, die mit 5.500 DM Fördermittel unterstützt wurden.
Auch damals war die Beteiligung der freiwilligen Helfer schon sehr hoch, somit konnte innerhalb von 5 Wochen der Rohbau fertiggestellt werden.
Das Richtfest fand am 11.12.1965 im Rohbau statt.
Den ersten Schuss gab damals der 1. Gauschützenmeister Hans Kellermann ab.
Die Weihe der Schießstätte durch Pfarrer Rathspieler wurde am 04.11.1966, nach der kompletten Fertigstellung des Schießstandes, gehalten.

Quelle: Text: Christina Schweiger - Pemmering & Mittbach Geschichte-Erzählungen-Bilder-Begebenheiten-Erinnerungen einer Dorfgemeinschaft (überarbeitet von Stefan Schweiger)
Bilder: Helmut Hobmaier, Josef Schweiger sen. Harry Reisinger
alle Bilder auch in der Galerie
© 2019 Die "Freischützen" Pemmering e.V.
Zurück zum Seiteninhalt